Rheinhessische Cuvée: Worin liegt die Besonderheit?

Rheinhessische Cuvée: Worin liegt die Besonderheit?

Rheinhessen Cuvee - Weintraube (Bild: Weingut Volker Barth)

Was genau ist eine Cuvée? Was macht sie so wertvoll? Und was ist das Besondere an einer Cuvée aus Rheinhessen?

Was bedeutet das Wort Cuvée?

Französische und deutsche Weinkenner verstehen nicht das gleiche unter dem Ausdruck Cuvée.

Das Wort stammt aus dem Französischen (“cuve” für „Garbehälter“). In Frankreich ist eine Cuvée demnach jeder separat abgefüllte Wein eines Weingutes. Dies kann sowohl ein Verschnitt mehrerer Rebsorten, als auch nur ein Wein aus einer einzelnen Lage sein.

In Deutschland hingegen bezeichnet eine Cuvée immer einen Verschnitt aus verschiedenen Weinen. Dadurch entsteht ein ausgeglichener, ausdrucksstarker Wein. Die wenigen deutschen Cuvées auf dem Markt sind fast ausschließlich Weine von sehr hoher Qualität.

Übrigens: Synonym zum Wort Cuvée werden auch die Begriffe Mariage oder Mélange verwendet, was so viel bedeutet wie Hochzeit oder Verschmelzung. Klingt romantisch, oder?

Gibt es Regeln, an die sich ein Winzer bei der Herstellung seiner Cuvée halten muss?

Ja, denn es dürfen zum Beispiel keine Tafelweine mit Qualitätsweine vermischt werden. Auch verboten ist der Verschnitt von Qualitätsweinen aus verschiedenen Anbaugebieten. Weine mit Prädikat können nur dann zu einer Cuvée verschmelzen, wenn diese auf der gleichen Prädikatsstufe liegen. Ansonsten erhalten die fertigen Erzeugnisse die jeweils niedrigere Prädikatsstufe.

Bei der Herstellung gibt es zwei Methoden, die zulässig sind. Einige Winzer vermischen die Trauben bereits beim Keltern. Dies führt dazu, dass das gemischte Traubengut gemeinsam in einem Behälter gärt. Eine andere Methode ist das nachträgliche Verschneiden. Dabei werden bereits vergorene Weine miteinander verschnitten, um lediglich während der Lagerung gemeinsam zu reifen.

Was macht eine Cuvée so wertvoll?

In Nordeuropa ist Verschnittwein oder Cuvée seltener zu finden, als in südlichen Weinländern. Der Grund hierfür liegt in der Tatsache, dass Reben in kühleren Weinregionen finessenreichere Weine hervorbringen. Gleichzeitig fällt die Aromen-Vielfalt größer als in wärmeren Anbaugebieten aus. Daher werden die meisten deutschen Weine sortenrein vinifiziert angeboten.

Viele Winzer entscheiden sich dennoch für die Herstellung einer Cuvée, um die optimale Balance für einen Wein zu finden. Am wichtigsten ist ihnen dabei, ein möglichst vielschichtiges Ergebnis zu erzielen. Und es soll die Qualität ihrer Weine auf gleichbleibendem Niveau stabilisieren.

Die Weine unterscheiden sich in vielerlei Hinblick und können sich auf wunderbare Art und Weise ergänzen. Darüber hinaus entwickeln sich Eigenschaften wie Tanningehalt, Säure sowie Frucht-Ausprägung zu einem harmonischen Geschmackserlebnis.

Was ist das Besondere an Cuvée aus Rheinhessen?

Dank seiner geschützten Lage zwischen dem Hunsrück, Taunus, Odenwald und Nordpfälzer Bergland gehört Rheinhessen zu den wärmsten und trockensten Gebieten Deutschlands – das begünstigt den Weinbau. Es ist außerdem das am geringsten bewaldete Gebiet in Deutschland und wird “Land der tausend Hügel genannt”.

Rheinhessen ist zudem für seine exklusiven, deutschen Weine bekannt. Die Stadt Mainz, die sogenannte Weinhauptstadt, darf somit Teil der Great Wine Capitals sein.

Die Great Wine Capitals sind ein internationales Netzwerk von zehn bedeutenden Städten der Nord- und der Südhalbkugel. Sie alle haben eine ganz besondere Eigenschaft, die ihr Wirtschafts- und Kulturleben maßgeblich prägt: ihre international bekannten und renommierten Weinregionen. Damit steht Rheinhessen neben bekannten Weinbaugebieten wie Bordeaux in Frankreich, Rioja in Spanien und Verona in Italien.

Five Star Red: Die Cuvèe aus dem Herzen von Rheinhessen

Wir haben 2021 unsere erste Cuvée kreiert: Five Star Red. Wie es der Name verrät, handelt es sich um fünf Spitzenweine des Weinguts Volker Barth aus den fünf besten Lagen. Diese basieren auf leichtem Stein- bzw. Sandboden bis hin zu schwerem Lehmboden.

Durch diese breite Auswahl an verschiedenen Böden gelingt es uns, die passenden Rebsorten für eine erstklassige Cuvée anzubauen. Unser Five Star Red besteht aus dem vollmundigen Spätburgunder, dem feinherben Regent und samtigen St. Laurent, einem harmonischen Dornfelder mit dem körperreichen Merlot. Eine Komposition aus Meisterhand.

Die Five Star Red Cuvée können Sie bald erwerben. Und das wie alle unsere Weine bei uns im Onlineshop bestellen oder direkt im Weingut kaufen.

 


Möchten Sie aktuelle Wein-Angebote erhalten und mehr über unsere erstklassigen Weine aus Rheinhessen erfahren? Abonnieren Sie einfach unseren kostenlosen Newsletter!

Rheinhessische Cuvée: Worin liegt die Besonderheit?
Tagged on:             

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Shopping cart
There are no products in the cart!
0